header
Fußball 22.05.2018 von Marcel Schmalz

2. Herren: Nachtrag zum Spiel in Langwedel-Völkersen

Am Freitag den 18.05.2018 traten wir beim Ligaprimus FSV Langwedel-Völkersen II an.
Mit einigen Verletzungssorgen und somit mit einem stark dezimierten Kader kamen wir sehr gut in die Partie.
Wir hatten uns trotz der Personallage viel vorgenommen und gaben 110 %. Dies war auch in der kompletten 1. Halbzeit zu sehen. Einsatz, Kampfgeist und Leidenschaft waren vorhanden. So war die 1. Halbzeit ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 25. Minute mussten wir leider früh wechseln, da Sean Al-Kaledi sich am Knie verletzt hatte und ins Krankenhaus musste. An dieser Stelle wünschen wir nochmals gute Besserung.
Eingewechselt wurde Yannis Meyer, der erst wenige Wochen für uns aktiv ist. Nur 4 Minuten nach der Einwechslung zeigte er sein können und vor allem seine gute Schusstechnik. Aus guten 20 Metern drosch er den Ball unterhaltbar ins Netz. Danach kam der FSV vermehrt zu Chancen die Dennis Richter allesamt paarieren konnte und in Halbzeit 1. zu unserer Lebensversicherung wurde. So gingen wir mit einer 0:1 Pausenführung in die Kabine. Für die 2. Halbzeit nahmen wir uns dasselbe wie in Halbzeit 2 vor, erwarteten aber eine noch schwerere Halbzeit. Und so kam es leider auch. Langwedel kam mit dem Selbstvertrauen einer Spitzenmannschaft aus der Kabine und drehte das Spiel binnen weniger Minuten. Kammermann (50. und 56.), Litau (51.) und Richter (63.) stellten das Ergebnis auf den Kopf und gingen mit 4:1 in Führung. Nach diesem herben Rückschlag brauchten wir ein paar Minuten um wieder ins Spiel zu finden und versuchten weiter tapfer mitzuspielen. So weiter die Zeit verging musste man jedoch anerkennen, dass die Langwedler heute nicht zu schlagen waren. Als uns allmählich immer mehr die Kräfte ausgingen konnte der FSV noch auf 5:1 und 6:1 erhöhen.

Im Endeffekt bleibt eine sehr gute 1. Halbzeit und eine etwas schlechtere 2. Halbzeit, indem der Gegner komplett aufdrehte und seine ganze Klasse zeigte.

 

Weiter geht es am Sonntag den 27.05.2018 um 15.00 Uhr beim Tabellennachbarn dem TSV Bassen II.

Fußball 22.05.2018 von Marcel meyer

1. Herren: Ohh du lieber Busfahrer..

AUSWÄRTSSPIEL! BUSFAHRT!

 

 

Samstag 26.05., 16:00 Uhr: SV Komet Penningbüttel vs SVV Hülsen

Wir fahren auswärts! Am kommenden Samstag findet das letzte Auswärtsspiel der Bezirksligasaison für unsere Erste statt. Dazu wird wieder einmal ein großer Bus geordert. Wir würden uns freuen die Fahrt mit Euch gemeinsam anzutreten und auf der Rückfahrt (hoffentlich) ordentlich zu feiern.

Busabfahrt: 13:00 Uhr am Sportplatz in Hülsen. 5€ für die Fahrt. Verpflegung gibt es an Bord.

Wir sehen uns!

 

 

Fußball 22.05.2018 von Marcel meyer

1. Herren: Das war Pfingsten - Perfektes Fußballwochenende für unsere Erste

Für unsere Erste Herren stellte sich an Pfingsten der Begriff Feiertag als völlig richtig dar.

FC Worpswede 1:3 SVV Hülsen

SVV Hülsen 2:1 TuS Bothel

Samstag und Montag konnten zwei eminent wichtige Siege gegen direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt eingefahren werden. Mit den 6 Punkten löste man sich nach längerer Zeit von den Abstiegsplätzen und benötigt nunmehr einen Punkt um rechnerisch sicher zu gehen und den Klassenerhalt in trockene Tücher zu packen. Die nächste Möglichkeit für diesen Punkt bietet sich bereits am Mittwoch im Heimspiel gegen Zeven.

Hier der Zeitungsbericht: https://www.kreiszeitung.de/sport/lokalsport/kreis-verden/huelsen-zwei-siege-klassenerhalt-scheint-huelsen-geschafft-9887055.html

Fußball 17.05.2018 von Marcel Schmalz

2. Herren: Leistungsgerechtes Unentschieden im Derby!

Am gestrigen Mittwoch Abend mussten wir zum Derby nach Wahnebergen.
Nach der bitteren Niederlage am Wochenenden hatten wir uns viel vorgenommen.
Die 1. Halbzeit gehörte jedoch den Gastgebern aus Wahnebergen.
Wir brauchten einige Zeit um uns an den doch sehr kleinen Platz zu gewöhnen. Wahnebergen versuchte es mit viel Kampf und vor allem langen Bällen zum Torerfolg zu gelangen. In der 15. Minute gelang den Wahneberger das 1:0. Unsere Defensive konnte den Ball nicht vernünftig klären, was Wahnebergen dann nutze. Nur 5. Minuten später konnten wir jedoch zum 1:1 ausgleichen. Nach einer Ecke von Patrik Preisler köpfte Lasse Gehlich ein. Danach plättscherte die Partie vor sich hin, die mit vielen kleinen und großen Fouls gespickt war. Kurz vor der Pause gelang dem SV Wahnebergen das 2:1 durch einen schnellen Angriff über außen. Aus der Kabine kamen wir besser aus der Kabine. Nun versuchten wir mit einen vernünftigen Spielaufbau Schritt für Schritt weiter nach vorne zu gelangen. Der Einsatz und die Fehlerhäufigkeit nahm bei uns ab. So erzwung Sean Al-Kaledi in der 72. Minute nach einem starken Solo einen Elfmeter. Diesen verwandelte Sven Dieckhoff souverän. Kurze Zeit später stellten wir sogar auf Dreierkette um, um auf Sieg zu spielen. Ab diesen Zeitpunkt war es ein offener Schlagabtausch. Eine Torchance für uns, ein Konter für Wahnebergen usw. Am Ende können beide Mannschaften mit dem 2:2 Unentschieden gut leben.

Weiter geht es für uns bereits am Freitag gegen den starken FSV Langwedel-Völkersen II. Dieser liegt derzeit mit 53 Punkten auf Platz 1.
Wir werden natürlich alles reinwerfen, um etwas zählbares mitzunehmen.

Fußball 17.05.2018 von Marcel Schmalz

1. Herren: Bittere Niederlage in Bassen

TSV Bassen 1:0 SVV Hülsen

94. Minute. Tor. Abpfiff.
Im gestrigen Nachholspiel mussten sich unsere Erste in letzter Sekunde geschlagen geben. Gegen einen stark aufspielenden Gegner kämpfte unsere Truppe um jeden Meter und machte es der Heimmannschaft schwer. Während die Bassener mehrere Chancen ausließen, verpasste unsere Elf es, einige gute Kontermöglichkeiten zu nutzen.

Besonders bitter dann der Schlussakkord. Mit der letzten Situation des Spiels trafen die Bassener zum 1:0, sodass der erkämpfte Punkt abgegeben werden musste.

Dennoch macht der Auftritt Mut für die kommenden Aufgaben und zeigt das die Truppe gewillt ist, alles für den Klassenerhalt zu tun!

Hier der Bericht: https://www.kreiszeitung.de/sport/lokalsport/kreis-verden/moffat-trifft-huelsen-mark-9872657.html

Fußball 14.05.2018 von Marcel Schmalz

2. Herren: Sieg und Niederlage der 2. Herren

09.05.2018 TSV Blender
Am Mittwoch Abend konnten wir gegen den TSV Blender einen 3:2 Heimsieg einfahren.
Die ersten 20. Minuten brauchten wir um in das Spiel herein zu kommen. Danach konnten wir mit einen Doppelpack innerhalb weniger Minuten das 2:0 erzielen. Kurz vor der Pause kassierten wir den 2:1 Halbzeitstand. In Halbzeit 2 konnten wir immer mehr Spielanteile für uns gewinnen und kamen so zum 3:1. In der 85. Minute mussten wir das 3:2 hinnehmen, was die Sache nochmal spannend machte

13.05.2018 TSV Otterstedt
Mit einer unterirdischen Leistung haben wir am Sonntag 0:2 gegen den TSV Otterstedt verloren.
Am Sonntag passte einfach nicht viel zusammen. Zu viele einfache Ballverluste, Stockfehler und fehlende Konzentration und Einstellung machte es den Otterstedtern leicht. Zur Halbzeitspause konnte zwar noch ein 0:0 ermauert werden, in der 2. Halbzeit gelang dem TSV jedoch 2 Tore. Es wären sogar mehr möglich gewesen.

Wiedergutmachung können wir bereits am Mittwoch 16.05.2018 beim Auswärtsspiel in Wahnebergen sowie am Freitag den 18.05.2018 betreiben.

 

Fußball 07.05.2018 von Marcel Schmalz

1. Herren: Spielbericht der Kreiszeitung zum Spiel der 1. Herren

Am gestrigen Sonntag konnte ein wichtiger 3:1 Heimerfolg gefeiert werden.
Hier der Bericht der Kreiszeitung.

Fußball 06.05.2018 von Marcel Schmalz

Umkämpfter Sieg gegen den SV Baden

Bei sommerlichen Temperaturen erwischten die Gastgeber aus Baden den besseren Start.
Nach einigen Fehlern und Geschenken unsererseits nutze der SV Baden eine Chance zum 1:0.
Bis zur Trinkpause dasselbe Bild. Baden wacher und aktiver und wir zu sorglos. Ab der 25. Minute wachten wir dann aber auf.
In der 29. Minute nahm Patrick Preisler eine Flanke weltklasse ein und schob die Kugel ins Tor. Nur zwei Minuten später erzielte Julian Mayer das 1:2 nach einem starken Dribbling. Kurze vor der Pause gelang uns dann durch Patrick Preisler noch das 1:3. Wer nun glaubte das Spiel sei bereits gewonnen täuschte sich. Baden kam mutig aus der Kabine und kam in der 62. Minute aus einer leicht Abseitsverdächtigten Position zum 2:3.
Danach war es ein richtiger Kampf. Baden drückte und versuchte vor allem mit langen Bällen das Tor zu erzwingen. Wir verteidigten unser Tor weiterhin leidenschaftlich. Nach vorne gab es jedoch nur wenige gut vorgetragene Entlastungangriffe. Kurz vor Schluss konnten wir jedoch einen Konter durch Malte Schultze zum 2:4 Endstand nutzen.

Nach den letzten Wochen, wo wir unsere Siege spielerisch eingefahren hatten, mussten wir heute zeigen das wir auch mit Kampf Siege erzwingen können. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt nicht. Am kommenden Mittwoch empfangen wir den TSV Blender um 19.00 Uhr auf eigenem Platz.

Fußball 27.04.2018 von Marcel meyer

1. Herren: PICKE PACKE VOLLES (verlängertes) WOCHENENDE FUßBALL, FUßBALL, FEIERTAG, FUßBALL

Ihr habt ein langes Wochenende? Bestens! Drei Tage Fußball warten auf Euch!

Samstag 15:00 Uhr: SVV Hülsen vs FC Hambergen

Den Anfang macht unsere Erste, die bereits am Samstagnachmittag statt am Sonntag gegen den derzeit Zweitplatzierten antritt. Die Gäste haben einen mächtigen Lauf von 7 Siegen in Serie, den es zu stoppen gilt!

Sonntag 13:00 Uhr: TSV Achim II vs SVV Hülsen II

Am Sonnag folgt unsere Zweite, die in Achim antreten muss. Nach zahlreichen Siegen gab es in der letzten Woche den ersten Dämpfer gegen die gute Truppe aus Brunsbrock. Nun müssen die Jungs wieder in die Erfolgsspur zurück.

Dienstag 15:00 Uhr: SVV Hülsen vs TSV Wallhöfen

Und auch den Feiertag lassen wir nicht aus! Am 1. Mai empfängt unsere den derzeit Tabellenletzten aus Wallhöfen. Dabei sollten die Gäste nicht unterschätzt und mit allen Mitteln, getreu dem Feiertagsmotto, bearbeitet werden.

Besonders für unsere Erste stehen ganz wichtige Wochen an. Die Auswahl an Spielen ist groß, unterstützt uns bei der Punktesammlung!!

#AllesfürdenClub
#Arbeiterverein

Fußball 23.04.2018 von Marcel Schmalz

Deutliche Niederlagen der Herrenmannschaften

SVV Hülsen II vs. TSV Brunsbrock 

​Bei bestem Wetter trafen zwei Mannschaften aufeinander, die die letzten 5 Spiele jeweils gewonnen hatten. 
Der SVV versuchte  von Beginn an gegen den Aufstiegsaspiranten mitzuhalten und die herbe 7:0 Pleite aus dem Hinspiel wegzumachen. 
​In den ersten 10 Minuten war der Respekt voreinander anzumerken, sodass die Kugel auf beiden Seiten hin und hergeschoben wurde. 
​In der 14 Minute dann der Wachmacher. Patrick Preisler erzielte mit einer direkten Ecke das 1:0 für den SVV. 
​Leider wachten danach die Gäste aus Brunsbrock auch auf und kamen nach einer Doppelchance innerhalb von 1 Minute zum 1:1. 
Nur 7 Minuten später lud der SVV den Gast erneut ein sodass diese Problemlos das 1:2 schießen konnten. In der 2. Halbzeit erzielte der TSV in der 50 Minute das 1:3. Danach versuchte Hülsen nochmal mehr nach vorne zu machen und löste ihrerseits die Viererkette auf. Nach einem Konter in der 87 Minute machte der TSV Brunsbrock mit dem 1:4 den Deckel drauf. 


FC Verden 04 vs. SVV Hülsen 
​Mit einigen Personalsorgen und ohne Kapitän Marcel Meyer ging es zum Derby nach Verden. 
​In der 1. Halbzeit kam der SVV unter die Räder. So hieß es nach Toren von Frederik Bormann (14 Min.), Patrick Zimmermann (29 Min.) und Mirco Temp (37 Min.) zur Pause bereits 3:0. In Halbzeit 2 schaltete der Gastgeber ein Gang zurück und die SVV Defensive stabilisierte sich. So erzielte Verden "nur" noch das 4:0 in der 90. Minute. Hier der Bericht von der Kreiszeitung. 

Nun heißt es für beide Teams den Fokus auf die nächsten Spiele zu richten. 
​Die 1. Herren tritt am Samstag den 28.04.2018 gegen den FC Hambergen an. 
​Die 2. Herren fährt zum Auswärtsspiel nach Achim, wo sie um 13.00 Uhr gegen den TSV Achim III antreten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück 1 3 4
Beitragsarchiv