SVV Hülsen - Newsartikel drucken


Autor: Marcel Schmalz
Datum: 14.11.2018


Erneute Niederlage kurz vor Schluss und Derby am Wochenende

Am Sonntag hatten wir wieder ein Auswärtsspiel, diesmal beim TSV Brunsbrock.
Mit einer angespannten Personalsorge und nicht dem größten Selbstvertrauen gingen wir in die Partie.
Das gesamte Spiel war nicht sonderlich schön anzuschauen. Auf beiden Seiten viele Fehler und wenig Ideen spielerisch nach vorn
zu kommen. So blieb es in der ersten Halbzeit bei einem 0:0, wobei der TSV sich deutlich mehr Chancen rausspielen konnte.
Anfang der zweiten Halbzeit dann das schnelle Gegentor zum 1:0 für Brunsbrock in der 49. Minuten.
Danach versuchten wir mehr zu investieren und kamen so etwas glücklich zum 1:1 durch Julian Mayer. Danach plätscherte das Spiel weiter vor sich hin. In der 87. Minute dann der Schock, als der TSV zum 2:1 einschob. Bitter für uns, das nun das zweite Spiel in Folge kurz vor Schluss gegen uns entschieden wurde.

Nun heißt es für kommenden Sonntag Kraft im Training zu tanken und uns das derzeit fehlende Glück im Training zu erarbeiten. Am gestrigen Dienstag zeigte die Mannschaft zumindest Einsatzbereitschaft was sich in einer guten Trainingsbeteiligung wiederspiegelte. Am Sonntag empfangen wir auf eigenen Platz den SV Wahnebergen. Ab 12.00 Uhr heißt es also DERBYTIME!!!!

Wir hoffen darauf endlich mal wieder unser ganzes Leistungsvermögen abrufen zu können und würden uns freuen zahlreiche Zuschauer auf dem Sportplatz begrüßen zu dürfen.